zurück


Fotos: Jochen Zick

society players / theater hautnah e.V.
Herr Kolpert
von David Gieselmann
„Hereinspaziert. Hier ist sonst nur noch eine Leiche.“ Mit diesen Worten heißen Sarah und Ralf ihre Gäste, Arbeitskollegin Edith und deren Mann Bastian, willkommen. Diese reagieren wenig amüsiert auf den Scherz. Doch was ist das für ein Klopfen, das plötzlich aus der Truhe kommt? „Holzwürmer“, beschwichtigt Ralf. Also lächeln erstmal alle tapfer weiter und machen pointenreich Konversation, bis der Abend völlig aus dem Ruder gerät.

Karin Seven………………Sarah Dreher
Dirk Hermann……………..Ralf Droht
Ingo Behne………………..Bastian Mole
Mona Glass……………….Edith Mole
Ulf Leib…………………….Pizzamann
Nico Birnbaum…………….Herr Kolpert

Reto Kamberger (Regie)
Jens Uwe Behrend (Bühne)
Jackie Cronimund (Kostüme)
Anna-Maria Thönelt (Regieassistenz)

society players / theater hautnah e.V. existiert nun seit über fünf Jahren in Berlin. Das Ziel ist außerhalb des etablierten Theaterbetriebs ein bis zwei selbstverantwortete Theaterprojekte im Jahr an verschiedenen Berliner Bühnen zur Aufführung zu bringen. Bei Bedarf werden weitere Schauspieler engagiert. So formiert sich society players / theater hautnah e.V. für jede Produktion in unterschiedlicher Konstellation und bringt die Projekte mit aktuellem Ensemble zur Aufführung. Ebenso werden für Regie und Bühne jeweils neue Engagements eingegangen.

David Gieselmann, 1972 in Köln geboren, wuchs in Darmstadt auf. Er studierte szenisches Schreiben an der Hochschule der Künste in Berlin. Die Uraufführung „Herr Kolpert“ fand im Mai 2000 am Royal Court Theatre statt, die deutschsprachige Uraufführung im Dezember desselben Jahres an der Schaubühne in Berlin. „Herr Kolpert“ wurde für den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2000 nominiert. Weitere Stücke u. a. Die Tauben, 2009; Neffe Vetter Eiffelturm, 2007; Louis und Louisa, 2007; Die Plantage, 2006; Frühstück, 2003; Quarantäne, 2000; Die Globen, 1998 und div. Hörspiele.


Kartenpreise: 15 € / 10€ (erm.) / 5€ mit Berlin Ticket


ACUDtheater
Di 31.5. 20:00 Uhr,  Di 31.5. 20:00 Uhr