zurück



Fotos Zacke

Theater für Menschen ab 8 Jahren
Gegen den Sturm
frei nach dem Jugendroman von Gaye Hicyilmaz
Für die Bühne bearbeitet von Melinda Mosbacher
Mehmets Familie zieht aus einem kleinen türkischen Dorf nach Ankara zum wohlhabenden Verwandten Onkel Yussuf, weil sie sich ein besseres Leben davon versprechen. Sehr bald müssen sie erkennen, dass ihre Hoffnung sie getrogen hat. Der Onkel verhält sich seinen armen Verwandten gegenüber arrogant und mitleidlos. Er setzt sie unter Druck und beutet ihre Arbeitskraft aus. Mehmet wehrt sich als einziger gegen die Übergriffe seines Onkels und dessen Familie. Der Onkel, die Tante und vor allem der dicker Vetter Hakan intrigieren daraufhin gegen ihn, um ihn mit seiner Familie zu entzweien. Das Leben in Ankara wird hart für Mehmet…

Die Geschichte, von der britischen Schriftstellerin Gaye Hicyilmaz in ihrem Jugendroman "Gegen den Sturm" erzählt, könnte überall spielen. Sie erzählt vom Erwachen des Selbstbewusstseins und der Autonomie in einem jungen Menschen, der mit heftigen Widerständen konfrontiert, lernt, mutig seinen eigenen Weg zu gehen.

Mit: Susanne Becker, Maik Reif
Regie: Melinda Mosbacher
Beratung: Kerem Can
Ausstattung: Trödelagentur am Lausitzer Platz, SO36



Do 1.5.2008 Voraufführung
Sa 3.5.2008 Premiere




ACUDtheater
Do 1.5. 15:00 Uhr,  Sa 3.5. 16:00 Uhr,  So 4.5. 16:00 Uhr,  
Sa 10.5. 16:00 Uhr,  So 11.5. 16:00 Uhr