zurück

HÖRSPIELE ZUM ZUGUCKEN
„Fahrt zum Himmel“ und „Lammkeule“ von Rald Dahl
Mrs. und Mr. Foster scheinen ein ganz normales Paar in den besten Jahren zu sein,- wenn Mrs. Foster nicht diese schreckliche Angst hätte, einen Zug, ein Flugzeug oder ein Schiff zu verpassen. Mr. Foster findet diese Angst gänzlich unbegründet und lässt sich vor der Abreise immer besonders viel Zeit. Die einzige Tochter hat, zum Leidwesen von Mrs. Foster, ausgerechnet einen Franzosen geheiratet, und um die beiden zu besuchen, muss Mrs. Foster von New York nach Paris fliegen... Ein ehelicher Kleinkrieg mit überraschendem Ausgang, genüßlich-perfide beschrieben vom Meister des schwarzen Humors. Auch die zweite - vielleicht berühmteste -  Dahl-Geschichte ist nicht nur für Dahl-Fans ein Genuss: Mary Meloney lässt das einzige Beweisstück für den Mord verschwinden - die Herren von der Polizei beteiligen sich nichtsahnend an der Vernichtung des Corpus Delicti.

Christine Marx (alle Damenrollen)
Klaus Nothnagel (alle Herrenrollen)
Rüdiger Mühleisen (am Klavier und als Polizist)

HÖRSPIELE ZUM ZUGUCKEN
Was bedeutet das?

Mit Kostümen, Requisiten und Geräuschen wird die szenische Lesung zu einem kleine Theaterstück. Die Darsteller verwandeln sich vor den Augen der Zuschauer und geben den verschiedenen Figuren Leben und Gestalt. Durch Klingeln, Glocken, Regenrohre und anderen zum Teil skurrilen Gegenständen entsteht ein Hörspiel zum Zugucken.

Eintritt: 12,- / 9,-


ACUDtheater
So 15.2. 20:00 Uhr