zurück
TVD Transvisuelle Dramatik - Theater von Blinden und Sehenden
"Black out" - Theater Blindflug, Ungarn - Workshop im Dunkeln
"Black out" ist kein Theaterstück, sondern eine interaktive Spielanordnung.
Die verschiedenen Aktivitäten laufen parallel, einige von ihnen an separaten Orten, aber zur selben Zeit und alle im Dunkeln ab.
Die Besucher haben blinde Helfer, so dass sie sicher herumgehen und den Raum erkunden können.
In jedem dieser separaten Räume können sie interessante Dinge tun: Tongefäße formen, Telefonkarten in Braille-Schrift herstellen, Kerzenständer formen, taktile Spiele spielen, Bilder ertasten, ein spezielles Spracherkennungssystem für den PC ohne Bildschirmnutzung ausprobieren etc.

Am Ende findet eine Tombola statt - erstaunlicherweise so, dass die Beteiligten nicht auf ihre Nummern schauen können. Dann wird das Licht wieder angemacht und jeder kann den Ort des Geschehens noch einmal bei Tageslicht erkunden.

Vakrepülés (Theater Blindflug) ist eine ungarische Theatergruppe blinder Schauspieler, die 1998 gegründet wurde. Die Gruppe experimentiert seit 2001 mit Theater im Dunkeln, mit dem Ziel, das Publikum dazu zu verleiten, andere Sinne als das Augenlicht zu verwenden. So können die reichhaltigen und anregenden Informationen erfahrbar werden, die aus den Sinnen für Hören, Riechen, Fühlen und sogar Schmecken hervorgehen.

Aufführungsort: ACUD-Theater , Veteranenstr.21, 10119 Berlin
(U-Bahnstation „Rosenthaler Platz“)

Eintritt: 5,-€
Sprache: Englisch

Förderer:
Aktion Mensch-Logo  Blindenfreunde-Logo
Unterstützer:
Historischer Hafen Berlin Logo Café Raja Jooseppi-Logo
Medienpartner:
Der Freitag-Logo Exberliner-Logo
taz-Berlin-Logo Zitty-Berlin-Logo
 Aviva-Berlin-Logo


ACUDtheater
Sa 14.11. 15:00 Uhr