zurück


Illustration: Aleksei Mironov

"Die Pose"
Clowntheater "Die Aussenseiter" präsentieren eine exzentrisch-divertimentische Komödie
Der rote Clown, der alte heroische Liebhaber, die aufgekratzte Witwe und die exzentrische Dame bilden an sich und in ihren Beziehungen zueinander den Stoff für eine exzentrische Komödie. „Die Aussenseiten“ wollen jedoch mit diesem Plot nicht nur extreme und bizarre Situationen generieren, sondern die Atmosphäre der dekadenten Ästhetik zum Anfang des 20.Jahrhunderts zelebrieren. Es sind Vorbilder wie Charlie Chaplin, Vsevolod Meyerhold, Buster Keaton, Isadora Duncan, Bernard Shaw, Berthold Brecht, die für sie diese Zeit prägten und die für das Stück „Die Pose“ ein Glaubensbekenntnis sind.

"Die Außenseiter" absolvierten ihre Ausbildung an der Staatlichen Zirkusschule Moskau und an der Schule für Pantomime und Clownerie in Berlin. Seit 1998 arbeiten sie zusammen. Tourneen führten sie durch die ganze Welt. Beim Festival "Festiclown de Monte-Carlo" 2006 (gilt als Weltmeisterschaft für Clownerie) belegten sie den dritten Platz.

Ensemble: Stanislav Bogdanov, Aleksei Mironov, Michael Chubin und Jelena Bolsuna

Künstlerische Leitung: Stanislav Bogdanov.

Premiere: Fr 5.3.2010, 20:00 Uhr
weitere Vorstellung: Sa 6.3.2010, 20:00 Uhr

im ACUD-Theater, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin-Mitte

Kartenvorbestellungen: Tel.: 030-443 59 497

Eintritt: Karten: 8 € / ermäßigt 5 €

















ACUDtheater
Fr 5.3. 20:00 Uhr,  Sa 6.3. 20:00 Uhr