zurück


Hugo Ball bei einer Vorstellung im Cabaret Voltaire, 1916

Festival vom 5. - 7. Februar 2016
DadA iN BeRLiN
Das ACUDtheater feiert den 100. Geburtstag
Samstag 6.2.16
18:30
Wolf Dieckmann : Einführung zu „DadA iN BeRLiN“ in Zusammenarbeit mit Theaterscoutings

19:00
Heiko Schendel ( IG Bühnenkunst & spiel-o-nauten) : HierHier mit Scheerbart Charms
St. Pauli : DADA 100% (Manifest)
Judit Rozsas & Andreas Sahl : 100% DADA in 100 Sekunden (Tanz & Wort)
St Pauli : Der Sinn von Steckenpferd
Laura MercaDada e Woody Palmers from DadAmiLano : Etwas 100

20:30
Kurzfilme aus der Werkstatt DornImAuge

21:00
Paul Dorn: Die DADAbraut (Weltpremiere des super-8-Films, dazu live-Vertonung vom Lumpenhaus-Kollektiv) anschließend Premierenfeier

Sonntag 7.2.16
19:00
Ilse Ermen : Wahr/Falsch
Krzysztof Rusiecki : atmosphere of cities
19:30
Sibille Roth, Werner Hennrich : Zwischen Chlebnikow und Scheerbart liegt Tschechow auf dem Weg hin zu Wolf und sieben Geistlein

20:00
bauchhund salonlabor tondokument : eva renzi liest „dienstag“ von gerhard rühm
Rachel Margetts & Ben Osborn: Konzert von nininbaori

21:00
Stefan Riebel + friends : my-spam - songs of love

22:00
zettelmann : buchstaben / suppe für alle

Der DADAsalon zeigt Werke folgender bildender Künstler :
Ingo Albrand, Anne de Beaufort, Jens-Uwe Behrend, Antoine Birot, christoph agi böhm, Jaroslaw Broitman, Alice McCabe, Ilse Ermen, Paul Dorn, Klaus Hann, Martin Herbig, solveig janetzke, Anders Kamp, sam-oht kleinschmidt, Grit Lindau, Brigitte Long,Roland Manzke, taschari pipri, richard rabensaat, Catherine Ricoul, Judit Rozsas, Krzysztof Rusiecki, h. schollähn, HD Seibt, jörg seifert, Virgis Tamosiunas, Jordi Urbon, Volsy, S. O. Wolter, zettelmann, Bernhard Zilling

Eintrittspreise:
Abendtickett: 15 €, ermäßigt 8 €
Festivaltickett: 33 €, ermäßigt 18 €

oft ändert sich alles : angaben wie immeN ohne gewEhr

Produktion: ACUD e.V.



ACUDtheater
Sa 6.2. 19:00 Uhr