zurück

Gastspiel der Schwebebühne
DIE NACHT DER MÖRDER
von José Triana
Drei von terroristischen Eltern mißhandelte und unterdrückte Kinder üben den Mord an ihren Peinigern immer wieder durch.
Die beiden Töchter Cuca und Beba und der Sohn Lalo schlüpfen in zahlreiche Rollen und spielen so Vater, Mutter, verschiedene Besucher, Polizei, Richter und Staatsanwalt, um sich selbst den Mord moralisch schmackhaft zu machen.
Im Spielfluß sind sie imstande, ihre Welt ohne Tricks und Kniffe darzustellen.
So entsteht ein spannungs- und temporeiches Panorama eines imaginierten grausigen Albtraums.


Inszenierung: Klaus Hoser

mit

Julenka Werkmeister (Cuca)
Chiara Schaumann (Beba)
Richard Idt (Lalo)
Absolventen der Schauspielschule "Der Kreis"
Regieassistenz: Josie Weiss

Eintrittspreise: 12 €/ 8 € (erm.) / 6€ (Absolventen der Fritz- Kirchhoff-Schule)


ACUDtheater
Mi 10.1. 20:00 Uhr,  Do 11.1. 20:00 Uhr,  Fr 12.1. 20:00 Uhr,  
Sa 13.1. 20:00 Uhr