zurück

Performan(CZ)e Exchange(D)
Residenzaufenthalt von Ufftenživot im ACUD-Theater vom 6.8.-19.8.2018

Performan(CZ)e Exchange(D) ist ein Kooperationsprojekt für Gegenwartstanz und Bewegungstheater in Deutschland (ACUD) und Tschechien (Kredance)

Residenzaufenthalt von Ufftenživot im  ACUD Theater vom  6.8.-19.8.2018

Ufftenživot ist eine neue tschechische Theatergruppe, die Elemente des physischen Theaters und des Tanztheaters mit neuen Medien und Slam Poetry verknüpft. Zwei Performerinnen, Sára Arnstein und Sára Märc,  erarbeiten während der Residenz eine neue Inszenierung unter dem vorläufigen Titel: 

What´s happening.

Das Thema dieser Aufführung ist die Frage danach, wie man zum Künstler wird und woher Kunst eigentlich kommt. „Die ´normalen´Menschen denken oft, dass Künstler von der Muse geküsst worden sind. Sie sind schön, hinterlistig, witzig, intelligent und promiskuitiv. Sie haben keine Grenzen. Schaue ich mich an oder schaue ich mir meine Kunst an?  Hat mich die Kunst  erschaffen oder erschaffe ich die Kunst? Keine Ahnung. Ich und die Kunst - wir haben eine Beziehung. Scheiße! Und die soll das ganze Leben halten? Aber ohne mich gibt es ja keine Kunst. Und ich suche sie immer: Im Wald, auf dem Klo, beim Arzt, im Schlaf, auf der Straße, in einer Mülltonne. Heißt das, ich kann ohne Kunst nicht leben? Und was, wenn die Kunst und mein Bewusstsein eine Einheit bilden? Hammer. Und dann?“

Am 16.8. haben Sie die Möglichkeit, die Vor- Aufführung eines Work-in-Progress zu sehen. 



ACUDtheater
Do 16.8. 18:30 Uhr